Zwei Aspen-Sieger beim 1. Business-Day-Race in Hinterstoder

Eingetragen bei: werner senn | 0

Hannes Trinkl wurde 2001 Abfahrtsweltmeister in St. Anton und Dritter in der Olympiaabfahrt. Der Abfahrts- und Super-G-Spezialist gewann 1994 auch die Abfahrt in Aspen-Colorado.

Werner Senn war bei der Weltmeisterschaft in St. Anton noch als Geschäftsführer von ASI Tirol tätig und mit dem Sicherheitsmanagement befasst. Als ehemaliger Skiprofi gewann er mit seinem Teamkollegen Hans Wallinger 1990 in Aspen die World Championships of Endurance Skiing. Ein Ausdauerbewerb, wo gleich 83mal die Abfahrtstrecke bewältigt wurde.

Hannes Trinkl und Werner Senn, zwei Aspen-Sieger
Hannes Trinkl und Werner Senn, zwei Aspen-Sieger

Die zwei Aspen-Sieger trafen sich am 17. Februar 2012 beim 1. OÖ Business-Day-Race in Hinterstoder. Bei diesem nicht ganz so anstrengenden Rennen gab es eine Teamwertung, in der jedem Team mindestens eine Dame angehören musste, und eine Einzelwertung, wo die fünf Schnellsten prämiert wurden. Das Team um Geschäftsführer Helmut Holzinger sorgte für ausgezeichnete Pistenverhältnisse. Für die ausgezeichnete Organisation zeichnete Christian Spießberger, der Betriebssportreferent des LSVOÖ verantwortlich. Den Teambewerb gewann das Team der OÖ Nachrichten. Insgesamt verlief das Rennen unfallfrei und die Gemütlichkeit war der eigentliche Gesamtsieger.

Hinterlasse einen Kommentar