Hubschraubereinsätze der Flugpolizei kostenpflichtig?

Eingetragen bei: recht | 0

Werner Senn, Leiter der österreichischen Flugpolizei, erläutert die Gesetzesänderung, die für Hubschraubereinsätze der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums eine Verrechnung ermöglicht. Bisher mussten die Kosten für die Bergung von grob fahrlässigen Bergsportlern von der Allgemeinheit getragen werden. Als der Polizeihubschrauber am … Weiter

Wasserrechtliche Beurteilung des Canyoning

Eingetragen bei: canyoning, recht | 0

Gastautor Dr. Edmund Primosch geht zum einen der rechtlichen Frage nach, ob Canyoning vom Gemeingebrauch umfasst und demnach bewilligungsfrei ist oder ob diese Sportart einer wasserrechtlichen Bewilligung bedarf. Zum anderen wird untersucht, welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, Canyoning in öffentlichen Gewässern zu regeln: einerseits dem öffentlichen Interesse Rechnung tragend und andererseits die Gewässer vor möglichen negativen Auswirkungen durch diese Sportart schützend.
Diese Publikation ist Teil des Gefahrenkatalogs Tiroler Schluchten, der von ASI-Tirol gemeinsam mit der Abteilung Sport des Landes Tirol erarbeitet wurde.

Der Aufgabenbereich der Lawinenkommissionen in den Gemeinden

Eingetragen bei: recht | 0

Über den Aufgabenbereich der Lawinenkommissionen herrscht oft noch Unsicherheit. Der vorliegende Artikel gibt einen Überblick über die Aufgabenbereiche der LK nach dem Tiroler Lawinenkommissionsgesetz und versucht die wichtigsten Rechtsprobleme darzustellen. Dr. Khakzadeh ist eine Enkelin des verstorbenen Galtürer Ortschronisten Erich … Weiter

„Krisenmanagement im Katastrophenfall“ – Mag. Barbara Koler

Eingetragen bei: recht | 0

In ihrer Diplomarbeit setzte sich Barbara Koler, die leider bereits verstorbene Tochter des Landecker Bezirkshauptmanns Dr. Erwin Koler, mit den rechtlichen Grundlagen des behördlichen Krisenmanagements in Tirol auseinander. Diplomarbeit Mag. Barbara Koler † , Universität Innsbruck / Institut für Öffentliches Recht, … Weiter