Lafairserbach – Canyoning Schluchtenführer

Eingetragen bei: canyoning | 0

Canyoning Lafairserbach bei Tösens. Der Canyoning Schluchtenführer / Gefahrenkatalog für Tiroler Schluchten erleichtert die Planung einer Canyoningtour und wurde erstellt, um vor allem Rettungsorganisationen (Bergrettung, Wasserrettung und Alpinpolizei) bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Er soll dazu animieren die Schluchten zu erkunden und sich untereinander zu koordinieren. Weiterhin unterstützt er die Ausbildung für professionelle Führer. Bis 2018 wurden die Daten aller Canyons aktualisiert.

Lafairserbach

NamenLafairserbach, Lafairsbach, Lafairser Bach
LageOberes Gericht, Lafairs, zwischen Tösens und Pfunds
KartenmaterialAV-Karte Nauderer Berge, Nr. 30/4 1:25 000
Kompass Verlag/Mayr Wanderkarte Tiroler Oberland 1:50 000
Gestein
KurzcharakteristikTechnischer Abseilcanyon mit schwierigen Abkletterpassagen (loses Holz, sehr rutschig)
WassereinzugsgebietIm Wassereinzugsgebiet bleiben oft lange Lawinen liegen.
Größe Wassereinzugsgebietca. 900 ha
Besonderheiten Wassereinzugsgebiet
GefahrenstellenGenerell sehr viel Holz zwischen den Abseilstellen, sehr steiles Gelände am Einstieg (Seilgeländer)
A1: Wassergefahr bei viel Wasser (Seilbahn)
A3: kleiner Standplatz – Absturzgefahr
A7: schlechter Stand (Haken kontrollieren oder umgehen)
A8: Wassergefahr bei viel Wasser (Seilbahn)
AusrüstungGrundausrüstung
HandyempfangBeinahe in der ganzen Schlucht
Anzahl der Abseilstellen10
Qualität der StändeMeist 2 Klebehaken mit Kette
Ein- und Ausstiegshöhe ü.M.1300 m – 1050 m
ergibt 250 Hm
NotausstiegeKeine, teilweise sehr steiler Wald- und Wiesenboden
Min. Seillänge2 x 50 m
ZustiegVon Birkach Richtung Rote Wand gehen. Nachdem der Weg hinter einer Felswand nach links führt, geht es noch einmal kurz steil bergauf. In der nächsten Linkskurve dann einfach geradeaus bis zum Seilgeländer. Dann zwei trockene 50 m-Abseiler zum Einstieg.
AusstiegNach A 9 dem Waal entlang (Wasserkanal) aussteigen oder nach A 10 auf dem Wanderweg zurück bis nach Birkach.
Anfahrt Einstieg und AusstiegVon Pfunds auf der alten Bundesstraße nach Birkach. Von Landeck kommend bei Lafairs von der B 180 abbiegen.
ParkmöglichkeitIn Birkach

Zuständige Einsatzkräfte

BergrettungPfunds
WasserrettungLandeck
AlpinpolizeiRied i.O.

Karten

Lafairserbach ÖK50 - Karte © BEV/tiris/ASI-Tirol
ÖK50 – Karte © BEV/tiris/ASI-Tirol
Lafairserbach Orthofoto © tiris/ASI-Tirol
Lafairserbach Orthofoto 1 © tiris/ASI-Tirol
Lafairserbach Orthofoto © tiris/ASI-Tirol
Lafairserbach Orthofoto 2 © tiris/ASI-Tirol
Lafairserbach Gewässereinzugsgebiet
Gewässereinzugsgebiet

Meteorologie

Regionale Wetterinformation - Niederschlag Region Nauders
Regionale Wetterinformation – Niederschlag Region Nauders – Datenquelle ZAMG

Wetterhotline der ZAMG Tel. +43 (0)512 285576

Topo Lafairser Bach

Lafairserbach Topo
Lafairserbach Topo

Legende Topos

Bilder

Lafairserbach
Ortsteil Lafairs und darüber der Canyon
Lafairsbach
Lafairsbach Zustieg über Rote Wand
Lafairsbach Zustieg
Lafairsbach Zustieg
Lafairsbach Schluchtencharakter
Lafairsbach Schluchtencharakter
Lafairserbach Abseiler
Lafairserbach Abseiler
Lafairser Bach Mai 2019
Lafairser Bach A8 und A9
Lafairserbach Ausstieg nach A10
Lafairserbach Ausstieg nach A10

Aktuelle Begehungen

Meldungen zu Schluchtenzustand und aktuellen Begehungen

Zurück zur Schuchtenübersicht

Tiroler Canyoning Schluchtenführer © 2001-2019 ASI-Tirol / Danke an Alex Schuchter für die Datengrundlagen und das Topo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.