Mittlere Rosengartenschlucht – Canyoning Schluchtenführer

Eingetragen bei: canyoning | 0

Schluchtenführer Canyoning für die Mittlere Rosengartenschlucht bei Imst. 

Mittlere Rosengartenschlucht

Namen

Lage

Kartenmaterial

Mittlere Rosengartenschlucht, Schinderbach, Blaue Grotte, Silver Slide, Splish Splash, Sporti

Oberland, Bezirk Imst, Hoch-Imst

AV-Karte Lechtaler Alpen, Heiterwang- u. Muttekopfgebiet Nr. 3/4 1:25 000
freytag & berndt WK 252, Imst – Landeck – Telfs – Fernpass, 1:50 000
Österreichische Staatskarte Nr. 115 und 145 1:50 000

Teilabschnitte

Mittlere Rosengartenschlucht

Untere Rosengartenschlucht

Anzahl der Abseilstellen: 3 (Hangelseile)

Naturschutzgebiet, kein Canyoning möglich, daher keine Stände eingerichtet. Wanderweg führt von der Johanneskirche (Stadtzentrum) durch die untere Rosengartenschlucht bis zum Ausstieg mittlere Rosengarten. 

Schluchtendaten

Gestein

Kurzcharakteristik

Besonderheiten

Wassereinzugsgebiet Fläche

Ausrüstung

Qualität der Stände

Ein- und Ausstiegshöhe ü.M.

Kalk

Teilweise eng eingeschnittener und ausgekalkter Canyon, daher können fast alle Passagen gerutscht bzw. abgeklettert oder umgangen werden. Ein 5 m Absatz kann an einem Fixseil abgeklettert werden.

Der Canyon kann bei wenig Wasser in beide Richtungen ohne Seil begangen werden. Im teils mit Almböden und Felswänden durchsetzten Einzugsgebiet liegen oft bis ins Frühjahr Lawinenschneereste.

780 ha

Grundausrüstung (Seil und Sicherungsmaterial nur für Notfälle notwendig)

2 Klebehaken, Ausgleichsketten und Stahlseilgeländer

1020 m – 955 m, ergibt 65 hm

Notausstiege

Min. Seillänge

Tiefe der Schlucht

Länge der Schlucht

Gefahrenstellen

Handyempfang

Anfahrt Einstieg

Zustieg

Einstieg

Anfahrt Ausstieg

Parkmöglichkeit Ausstieg

Notausstiege kaum möglich, da das Gestein an den sehr steilen Schluchtenrändern extrem brüchig ist und dadurch Steinschlag in die Schlucht ausgelöst werden kann.

1 x 15 m

60 m 

500 m 

Bei höheren Wasserständen können Wasserprobleme auftreten bei den Passagen 4, 10 und 11 (siehe Topo)

Nur außerhalb der Schlucht möglich

Von Imst nach Hoch-Imst – großer Parkplatz beim Waldcafé

Am großen Parkplatz vor dem Waldcafe führt am kleinen See ein Wanderweg in Richtung Gunglgrün. Nach ca. 400 Meter erreicht der Weg eine Holzbrücke – davor links der Einstieg.

Einstieg bei der „Blauen Grotte“, unterhalb der Holzbrücke/Geschiebesperre

Von Imst nach Hochimst, 2 Kehren vor Hochimst überquert man die Schlucht. Der Ausstieg liegt oberhalb dieser Brücke.

Parkbucht nach der Brücke links und rechts

Zuständige Einsatzkräfte

Wasserrettung

Alpinpolizei

Bergrettung

Landeck, Ötz

Imst

Imst

Karten

Mittlere Rosengartenschlucht ÖK 50
Mittlere Rosengartenschlucht ÖK 50
Orthofoto Mittlere Rosengartenschlucht - Details - mit Höhenlinien
Orthofoto Mittlere Rosengartenschlucht – Details – mit Höhenlinien
Gewässereinzugsgebeit mittlere Rosengartenschlucht
Gewässereinzugsgebeit mittlere Rosengartenschlucht

Interaktive Karte

Google Maps

Meteorologie

Regionale Wetterinformation - Niederschlag Region Imst
Regionale Wetterinformation – Niederschlag Region Imst – Datenquelle ZAMG

Topos Mittlere Rosengartenschlucht

Fotos Mittlere Rosengartenschlucht

Mittlere Rosengartenschlucht
Fotos Mittlere Rosengartenschlucht

Legende

Erläuterung der Informationspunkte

© 2001/2004/2015/2018 ASI-Tirol

Zurück zur Schluchtenübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.