Zemmschlucht – Canyoning Schluchtenführer

Eingetragen bei: canyoning | 0

Canyoning Zemmschlucht bei Ginzling im Zillertal. Der Canyoning Schluchtenführer / Gefahrenkatalog für Tiroler Schluchten erleichtert die Planung einer Canyoningtour und wurde erstellt, um vor allem Rettungsorganisationen (Bergrettung, Wasserrettung und Alpinpolizei) bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Er soll dazu animieren die Schluchten zu erkunden und sich untereinander zu koordinieren. Weiterhin unterstützt er die Ausbildung für professionelle Führer. In den Jahren 2015 bis 2018 werden die Daten aller Canyons aktualisiert.

Namen

Lage

Kartenmaterial

Gestein

Kurzcharakteristik

Wassereinzugsgebiet

Besonderheiten Wassereinzugsgebiet

Fläche Wassereinzugsgebiet

Ausrüstung

Handyempfang

Zemmbach, Zemmschlucht

Zillertal, Mayrhofen, Ginzling

AV-Karte Zillertaler Alpen Mittleres Blatt, Nr. 35/2, 1:25 000

Kalk (Hochstegenmarmorkalk)

Klettercanyon mit leichten Schwimmstellen in Pools, die teilweise Sprünge in glasklares Wasser zulassen. Verschiedene Möglichkeiten zum Abseilen.

stark verfälscht, weil die größte Wassermenge abgeleitet wird

Staubecken oberhalb der Schlucht, momentan keine Automatikspülung, es wird meist abends wenn notwendig gespült

17 380 ha

Grundausrüstung

Oberer Teil

Anzahl der möglichen Abseilstellen

Qualität der Stände

Ein- und Ausstiegshöhe ü.M.n.

Notausstiege

Min. Seillänge

Ungefähre Schluchtenlänge

Gefahrenstellen

Anfahrt Einstieg

Parkmöglichkeit Einstieg

Anfahrt Ausstieg

Zustieg

8 mögliche Abseilstellen, auch umgehbar

1 – 2 Klebehaken

860 m –
755 m
ergibt 105 Hm

Links beinahe überall möglich

1 x 25 m

600 m

Steinschlaggefahr von rechts

Von Finkenberg kommend über Wirtshaus Jochberg Richtung Ginzling fahren

In einer leichten Linkskurve, ca. 100 m vor einer Brücke über den Zemmbach, gibt es unter einer Tanne Platz für 2 Fahrzeuge

In Jochberg zum Wirtshaus Linde

Vom Parkplatz direkt zum Bach gehen

Unterer Teil

Anzahl der möglichen Abseilstellen

Qualität der Stände

Ein- und Ausstiegshöhe ü.M.n.

Notausstiege

Min. Seillänge

Ungefähre Schluchtenlänge

Gefahrenstellen

Anfahrt Einstieg

Parkmöglichkeit Einstieg

Anfahrt Ausstieg

Zustieg

keine

keine

755 m –
670 m
ergibt 85 Hm

Keine Ausstiegsmöglichkeiten aus der Schlucht

1500 m

Von Finkenberg kommend Richtung Ginzling fahren

ca. 50 m nach dem Wirtshaus Jochberg, von dem aus ein Blick in die tiefe Schlucht möglich ist, gibt es links einen Schotterparkplatz

In Jochberg zum Wirtshaus Linde

Es führt ein steiler Pfad durch den Wald in die Schlucht

Zuständige Einsatzkräfte

Bergrettung

Wasserrettung

Alpinpolizei

Mayrhofen

Zillertal

Mayrhofen

Karten

Canyoning Zemmschlucht - Topografische Karte ÖK 50 © BEV/ASI
Topografische Karte ÖK 50 © BEV/ASI

Meteorologie

Regionale Wetterinformation - Niederschlag Region Zell am Ziller in mm - Datenquelle ZAMG
Regionale Wetterinformation – Niederschlag Region Zell am Ziller in mm – Datenquelle ZAMG

Topografie Zemmschlucht

Bilder Canyoning Zemmschlucht

Legende

Erläuterung der Informationspunkte

Aktuelle Begehungen

Meldungen zu Schluchtenzustand und aktuellen Begehungen

Tiroler Canyoning Schluchtenführer © 2001 – 2018

Zurück zur Schuchtenübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.