Ratgeber Skirecht | Mag. Werner Senn

Eingetragen bei: alpine sicherheit, recht, ski, werner senn | 0

Ratgeber Skirecht
von Mag. iur. Werner Senn

Ratgeber SkirechtMotivation für die Entstehung des vorliegenden Skirecht-Ratgebers war die alltägliche berufliche Erfahrung, dass der Skisport von einer Vielzahl rechtlicher Fragen und Problemstellungen berührt und durchdrungen ist. Gleichzeitig galt es nicht nur dem einzelnen Skisportler eine praktische rechtliche Handreiche zur Verfügung zu stellen, sondern auch sämtliche am Ski- und Alpinwesen beteiligten Interessensgruppen, Einrichtungen und Organisationen (Seilbahnunternehmen, Skischulen, Bergführer, Bergrettung, Alpingendarmerie, aber auch Juristen) damit anzusprechen.

Mag. Werner Senn ist gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger für Ski-, Snowboard-, Lawinen- und Flugrettungsunfälle. Er ist Jurist und Leiter der Abteilung II/7 Flugrettung im Innenministerium und sitzt im Präsidium des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. Er war Geschäftsführer des Alpinen Sicherheits- und Informationszentrums ASI-Tirol in Landeck.

Verleger Verlag Brüder Hollinek, Purkersdorf
Erscheinungsjahr 2005
Umfang/Format 111 Seiten, illustriert, 24 cm
ISBN/Einband/Preis 3-85119-298-2 / kartoniert / EUR 25,00

Rezension in bergundsteigen

Dieses in 19 Kapitel gegliederte Buch stellt eine wertvolle Unterstützung für Personen dar, die sich mit der Thematik „Skirecht“ in irgendeiner Form auseinandersetzen müssen oder möchten. In übersichtlicher Art und Weise erklärt der Autor alle rechtlich relevanten Umstände, die auf und abseits der Piste zu bedenken sind und liefert wertvolle Tipps. Unterstützt durch zahlreiche Abbildungen bereitet es Freude, das Buch eines Praktikers, der Alpinist und Jurist ist, zu lesen. So findet man Beiträge über die Verkehrssicherungspflicht, das Verhalten abseits der Pisten, zur Verantwortlichkeit von Skirennenveranstaltern, zum Thema Tourengehen auf Schipisten und über Tourenführer aus Gefälligkeit.
Schade nur, dass die aktuellen Empfehlungen für Pistengeher des ÖAV nicht berücksichtigt wurden. (anem)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .